Sympathie

Danke für Eure Anteilnahme. Ich musste heute mit meiner Familie einen Ausflug machen, ich konnte einfach keine schlechten Nachrichten mehr ertragen. Wir fuhren in die nächst größere Stadt (Wir wohnen auf einer Insel) und als wir über die Brücke fuhren und mein Blick nach rechts und links schweifte musste ich vor Sympathie zu Norwegen anfangen nur weinen. Jeder der einen Fahnenmast hat, hat seine Flagge auf halbmast gesetzt. Es war zum Einen sehr tröstend und zum Anderen so schrecklich weshalb sie gehisst wurden. Auch jetzt sitz ich wieder hier und die Tränen kommen nur so aus mir raus. Erst heute wurde mir bewusst wie sehr ich schon an diesem Land hänge und wie viel Sympathie in mir steckt zu diesem Land. Mittlerweile sprechen die Medien von mehr als 90 Toden und geben auch mehr Informationen preis als gestern. Jugendliche werden zu dem Vorfall befragt und immer schrecklichere Bilder kommen ans Tageslicht. Es ist wirklich grausam. Ich möchte gerne Blutspenden, denn die Krankenhäuser brauchen gerade JETZT! Unterstützung, doch leider darf ich nicht (Schwanger!). Und die Ermittler gehen nun auch von mehreren Tätern aus nicht nur von Einem. Ich war sehr gerührt und zugleich überrascht, das mich einpaar Foren-Mitglieder anschrieben, ob es mir gut ginge?! Ja, es geht mir gut dennoch steckt mir ein riesengroßer Kloß im Hals, der mit Sicherheit nicht so schnell verschwindet.
Ich versuch mich nun einwenig abzulenken, scrappen ist Therapie hab ich schon oft gelesen. Ich hoffe es hilft!

Habt noch ein angenehmes Wochenende


P.S.: Die Konferenz finde ich gerade nicht um sie zu übersetzen,
aber es gibt schon Ausschnitte bei spiegel-online.
Wobei das natürlich nicht das über das ich berichten wollte!

Bookmark the permalink. RSS feed for this post.

4 Responses to Sympathie

  1. Ja das ist schon schrecklich. Egal, ob man mit so etwas rechnen kann, oder nicht. Genieße deine Auszeit und gut das es dir gut geht.

    AntwortenLöschen
  2. ich verfolge den ganzen tag die news auf phonix & co und bin erschüttert. ich selber führe beruflich kinder- und jugendcamps durch und zur zeit laufen auch wieder welche ... meine gedanken sind bei all den familie die verluste erleiden mußten

    AntwortenLöschen
  3. Für diese Taten gibt es keine Worte! Ich bin übrigens auch ein Norwegen-Fan. War mal einen Monat dort und habe dort eine liebe Freundin! Die Landschaft und die netten Menschen...alles wirkte so friedlich. Unglaublich, dass ein Mensch so etwas anrichten kann. Alles Liebe Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. ich lese ja jetzt erst, dass wieder Nachwuchs kommt. Lass es Dir trotzalledem gut gehen.

    AntwortenLöschen

DANKESCHÖN, dass ihr vorbeischaut und euch zeit nehmt, hier einen kommentar zu hinterlassen. über jeden einzelnen freue ich mich sehr!

Search

Swedish Greys - a WordPress theme from Nordic Themepark. Converted by LiteThemes.com.